Gault-Millau
Reservation
044 814 26 52
Reservation
Gutschein

Citroën – 2CV ‚Döschwo‘

Posted on 21. Februar 2021

By

Mein erstes Auto war ein ‚Döschwo‘ und ich hatte mächtig Spass damit!

Wer einen Citroën 2CV kauft ist ein netter Mensch. Denn wenn man auf der Landstrasse einen Markenkollegen kreuzte, wurde gegrüsst. Das ist nicht nur bei den Töfffahrern so, die ‘Döschwo’ Fahrer haben es wahrscheinlich erfunden.
Die Sitzbank kann nur in zwei Positionen eingestellt werden, vorne oder hinten am Anschlag, der Beifahrer hat sich gefälligst zu fügen. Sicherheitsgurten gab es keine. 
Mein 2CV war eine besondere Ausgabe: Ein 2CV-6.
Das bedeutet, dass die Scheinwerfer rechteckig waren und der Motor etwas stärker.
Doch davon bekam ich nicht wirklich viel mit. Ging es auf der damaligen Nationalstrasse N1 von Winterthur nach Wil bei Matzingen mal ein bisschen aufwärts, verlor ich nach und nach an Geschwindigkeit. Mit Heimweh, Rückenwind und leicht abfallender Autobahn schaffte meine Ente aber 120 km/h. Doch den Bürer Stich von Oberbüren nach Gossau erklomm ich auf der Hauptstrasse, zu gross war die Angst, als Hindernis wahrgenommen zu werden.

Ausgerüstet war das Auto mit Vorderradantrieb, angetrieben von einem luftgekühlten Zweizylinder- Boxermotor mit 602-cm³-Motor und 25 PS.
Jede Fahrt mit diesem Auto war ein Abenteuer, denn ich hatte das stärkste Auto der Welt, mit dem ich riesige Kolonnen die Pässe hinauf zog…! 

Das höchste aller Gefühle war damals die Musik im Auto.
Autoradios bedeuteten den absoluten Luxus. 
Aus irgendeiner Quelle kam ich zu einem Tonbandgerät, mit dem ich amerikanische 8-Track Kassetten abspielen konnte. Ich schraubte das Gerät in die Ablage vor dem Beifahrer. Von dort legte ich vorsichtig Kabel zu zwei kleinen Boxen, die ich an den Mittelkonsolen befestigte. 
Nun konnte es losgehen.

Der ‘Döschwo’ hatte eine sehr spezielle Aufhängung und Federung, die das Auto auch in scharfen Kurven nicht aus der Fassung brachten.
So geschah es einmal, dass wir nach dem Ausgang ins Fürstentum Lichtenstein auf der Fahrt den Gamserwald hinauf nach Wildhaus einen Golf GTI Rabbit überholten, als dieser sich verbremste und die Kurve nicht mehr kriegte. Mein ‘Döschwo’ brauste spurgenau im Tiefflug am Golf vorbei, bevor die Arbeitskollegin aus dem Service bemerkte, was ihr geschah.
Wenn ich schweres Gepäck oder Passagiere mitführte, konnte ich die Scheinwerfer aus dem Cockpit von Hand so einstellen, dass niemand geblendet wurde.

Und sollte das Auto einmal stehen bleiben und keinen ‚Pfus‘ mehr haben, hätte ich es mit der Handkurbel wieder in Schwung bringen können.  
Ich erinnere mich gut an einen Ausflug in den Jura. Ich tuckerte mit dem 2CV durch die Landstrassen, vorbei an grünen Wiesen und wunderbaren Wäldern. Pferde galoppierten in Herden und Kühe mit dicken Eutern weideten und frassen Kräuter und Gräser. 
Das Verdeck hatte ich zurückgelegt und ganz nach hinten gerollt. Auf beiden Seiten der Vordertüren waren die Fenster nach oben geklappt. Die Motorhaube mit den zwei Gummiteilen leicht angehoben, damit der Motor genügend Luft zur Kühlung erhielt. 
Konzentriert bediente ich das Getriebe mit der Schubladenschaltung und den drei Vorwärtsgängen.

In meiner Vorstellung hätte ich eigentlich coole Musik von meinem amerikanischen 8-Track Tonbandgerät gehört. Doch das funktionierte so nicht, weil der Lärm des Autos die ganze Musik übertönte. Doch ich weiss noch genau den Titel der Kassette: Supertramp mit Breakfast in America und Crime of the Century.
Und der schönste Titel darauf, bis heute mein Favorit: ‘Dreamer’!

Im Rias träumen wir nicht, sondern wir lieben Take Away und Home Delivery.
Ab Dienstag bieten wir weitere neue Speisen an. Die Gerichte finden Sie rechtzeitig im Onlineshop und auf unseren Angebotskarten.

Home Delivery und Take Away

Die neuen Gerichte ab Dienstag:

  • Focaccia – Barbecue mit Schweinsbrust, Ruccola und Rüebli 
  • Bündner Gerstensuppe 
  • Swiss Army Pot au Feu
  • Gemüse Curry mit Kokos, Zitronengras und Ingwer 
  • Tomatensalat mit Büffelmozzarella 
  • Apfelküchlein mit Zimt und Vanillecrème 
  • Biberfladenmousse mit Appenzeller Rahmlikör 

Wir liefern alle Gerichte in einem weiteren Umkreis, nämlich bis Embrach, Bülach, Oerlikon und Wallisellen. Bezahlung online, auch mit Twint. 

Schenken Sie auch weiterhin Freude mit feinem Essen und Gastlichkeit! 

Gutscheine 

Gutscheine kaufen Sie online und drucken direkt bei sich zu Hause oder wir drucken für Sie. Herzlichen Dank. 

Immer mit vollem Elan!